„Das Universum besteht aus Geschichten,
nicht aus Atomen.“


Herzlich Willkommen bei Gesprächsraum

Wir sind gespannt auf Ihre Geschichte.

Wo immer Mensch auf Mensch trifft, entsteht Interaktion. Leben oder arbeiten mehrere Menschen zusammen, entsteht nicht nur ein Netzwerk an Interaktion, sondern es bilden sich auch Interaktionsmuster heraus. Diese können sich in sozialen Systemen (Familie, Paar, Gruppe, Team etc.) ungünstig entwickeln und festigen.
Die auftauchenden Probleme werden aus systemischer Sicht in ihrem Kontext betrachtet und zwar nicht bloss als Störung einer einzelnen Person, sondern werden als Ungleichgewicht des ganzen Systems verstanden.

Grundsätzliches Ziel der systemischen Arbeitsweise ist es, die Autonomie und den Selbstwert jeder einzelnen Person zu stärken, das gegenseitige Verständnis zu fördern sowie die Kommunikation und den Austausch untereinander zu verbessern und schädigende Beziehungsmuster zu verändern. Dabei wird die Wechselwirkung zwischen dem einzelnen Menschen und seinem sozialen Umfeld in den Mittelpunkt gestellt.

Wir freuen uns Sie kennenzulernen !

Johanna Gross-Eichenberger und Martin Eissner
Gesprächsraum GmbH

Angebote

FACHSTELLEN & Behörden Sozialpädagogische Familienbegleitung für den Kanton SH und angrenzende Kantone.
FAMILIEN & Einzelpersonen Blockierte Entwicklungsprozesse wieder in Gang bringen.

Aktuelles

Corona
Donnerstag, 26. März 2020

Aktuell sind wir aufgefordert, möglichst zu Hause zu bleiben. Das gesellschaftliche Leben ist auf unsere engsten Kontakte minimiert. Dazu kommt für Familien die besondere Situation der Beschulung der Kinder zu Hause, bei gleichzeitigem Home-Office. Konflikte sind  vorprogrammiert und natürlich. Die gewohnten Tagesstrukturen sind nicht mehr gegeben, alles muss wieder neu verhandelt werden. Das kostet Energie und Nerven!

Wir unterstützen Sie gerne in einer telefonischen Beratung. Ausserdem besteht die Möglichkeit von Hausbesuchen. Gerne unterstützen wir Sie dabei, ihr seelisches Gleichgewicht möglichst aufrecht zu erhalten.

Melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail über den Button "Kontakt".

Bleiben Sie gesund! Herzlich, Martin Eissner und Johanna Gross-Eichenberger